Dienstag, Mai 28, 2024
StartMeldungOtovo verzeichnet im ersten Quartal Umsatzwachstum und erwartet stabile Wachstumsrate für 2024

Otovo verzeichnet im ersten Quartal Umsatzwachstum und erwartet stabile Wachstumsrate für 2024

Otovo, der führende Marktplatz für Solar- und Batterieanlagen für Privathaushalte in Europa, verzeichnet im ersten Quartal 2024 ein Umsatzwachstum und Rekordmargen. Obwohl die letzten Quartale herausfordernd waren, hat das Geschäftsmodell laut CEO Andreas Thorsheim funktioniert.

Der Gesamtertrag aus dem operativen Betrieb belief sich auf 14 Mio. Euro (167 Mio. NOK) während der operative Gewinn minus 9 Mio. Euro (108 Mio. NOK) betrug. Dank des Plattform-Ansatzes stieg die erweiterte Bruttomarge auf 21 % und die generierte auf 28 %.

Andreas Thorsheim, CEO und Gründer von Otovo: „Die letzten Quartale waren herausfordernd, aber das Geschäftsmodell von Otovo hat funktioniert. Die Margen sind gestiegen und der Umsatz pro Kunde ist stabil. Solartechnologien werden dazu immer besser und billiger. Das stimmt mich zuversichtlicher denn je, dass eines Tages auf allen Dächern PV-Anlagen zu finden sein werden.“

Stabile Wachstumsraten im Jahr 2024 erwartet
Nach herausfordernden Quartalen blickt Otovo optimistisch nach vorne. Getrieben von verbesserten Technologien, geringeren Kosten und dem allgemeinen Markttrend, im Eigenheim Energiekosten zu sparen, kehrt das Jahr 2024 zu normalen Wachstumsraten zurück. Die Unterschiede zwischen den Regionen und Märkten werden weiterhin stark ausgeprägt sein, aber übergreifend erwartet Otovo 2024 einen stärkeren Jahresabschluss als im vergangenen Jahr.

Hardware hinzugefügt
Otovo wird zunehmend zum Multi-Hardware-Unternehmen. So gibt es neue Solar- und Batteriespeicher, Ladegeräte für Elektrofahrzeuge sowie Wärmepumpen im Portfolio. Die Nachfrage nach Batteriespeichern in Europa war im letzten Quartal groß – über 40 Prozent aller Installationen umfassten auch einen Batteriespeicher.

„Die Entwicklung bei Batteriespeichern ist phänomenal. Ich glaube, dass wir in zwei bis drei Jahren sehen werden, dass zu jeder Solaranlage auch ein Batteriespeicher gekauft wird“, sagt Thorsheim.

Sparprogramm auf Kurs
Mit dem Sparprogramm ist Otovo dank der zunehmenden Automatisierung, dem Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Kunden- und Projektabwicklung, digitalen Werkzeugen sowie der Zusammenlegung von Teams in Madrid plus Personalabbau auf Kurs.

Bild:Otovo Thorsheim

Quelle:Otovo

wn24.eu
wn24.eu
wn24.eu ist ein deutschsprachiges Nachrichtenportal, das eine breite Palette an aktuellen Nachrichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Unterhaltung bietet. Mit einem erfahrenen Team von Journalisten und Redakteuren, die rund um die Uhr arbeiten, erhalten die Leser zuverlässige Informationen sowie Analysen und Kommentare zu wichtigen Themen aus aller Welt, um stets auf dem Laufenden zu bleiben und ein umfassendes Verständnis für die aktuellen Ereignisse zu erlangen.

Erhalte ab sofort alle wichtigen News des Tages um 19 Uhr kostenlos in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!