Donnerstag, Mai 30, 2024
StartNachrichtenNeuigkeiten rund um das Autotuning-Megaevent

Neuigkeiten rund um das Autotuning-Megaevent

PS Days Ladies Lounge- Frauenpower

Der Auftakt ins Jahr 2023 startet für die Performance & Style Days weiblich: mit der neuen Projektleiterin Lisa Böllert, die seit Dezember gemeinsam mit Projektleiter Guido Mack das Tuning Event bei der Deutschen Messe auf Erfolgskurs hält und mit der geplanten „Ladies Lounge“.

Vom 07. bis 09. Juli bieten die PS Days, neben den bereits etablierten Bereichen, einen Pavillon speziell für die rapide ansteigende Anzahl an weiblichen Autoenthusiastinnen und Tunerinnen. In der Ladies Lounge werden im Pavillon 33 des hannoverschen Messegeländes knapp 30 Fahrzeuge von Repräsentantinnen der Tuningszene ausgestellt: Federführend sind hier die Content Creators und Unternehmerinnen Mareike Fox und Lisa Yasmin.

Mareike Fox ist in der Szene durch ihre außergewöhnlichen Fahrzeuge wie den Nissan GT-R bekannt. Zudem hat sie innerhalb der letzten Jahre mit Foxed Motorwear und Foxed Care zwei erfolgreiche Unternehmen in den Bereichen Clothing und Autopflegemittel aufgebaut. Lisa Yasmin sagt, sie sei bereits mit Adrenalin im Blut auf die Welt gekommen und erreicht mit ihrem Content auf Social Media mittlerweile über 350.000 Follower – Tendenz steigend. Im Mittelpunkt steht dabei der Umbau einzelner Autos für die Rennstrecke, Automobilevents und für den persönlichen Spaßfaktor.

Beide Frauen zeigen: mit Spaß, Professionalität und Leidenschaft kann man sich auch in der von Männern dominierten Szene durchsetzen und äußerst erfolgreich sein. „Wir wollen auf den PS Days den Frauen in der Tuningszene eine Plattform bieten, die es so in der Form leider noch nicht gibt. Trotz der steigenden Anzahl an weiblichen, starken, sympathischen und interessierten Autofans haben wir im vergangenen Jahr eine starke Unterrepräsentation dieser Zielgruppe wahrgenommen“, sagt Projektleiterin Lisa Böllert von der Deutschen Messe. „Wir möchten mit der Ladies Lounge unseren Teil dazu beitragen, die Szene bunter und vielfältiger zu machen und mit dem Vorurteil, dass Frauen nichts von Autos verstehen, endlich aufräumen“.

Foto: Mareike Fox, Quelle: Mareike Fox

Neben der Ladies Lounge freuen sich aber auch in diesem Jahr der Elite Circle und die Community Garage auf fahrzeugbegeisterte Besucher. In der im letzten Jahr äußerst beliebten Halle 26 werden auf über 20.000m² Fläche circa 600 Privatfahrzeuge aus ganz Europa präsentiert und können hautnah bestaunt werden. Der Elite Circle besticht hierbei vor allem durch die Exklusivität seiner Fahrzeuge. Dort darf nur stehen, wer von Tuningexperte Sven Schulz eingeladen wurde. Die Community Garage richtet sich an alle Tuner, die ihr Fahrzeug den Fachexperten und PS Days-Besuchern vorstellen möchten. Interessierte können sich dafür seit dem 1. Februar mit ihrem Fahrzeug bewerben. Alle Informationen zur Bewerbung gibt es hier: https://www.psdays.com/de/specials/community-garage/so-geht-s-community-garage

Außerdem kommen in diesem Jahr auch alle Motorsport-Fans voll auf ihre Kosten. Die PS Days konnten die L8 Night für sich gewinnen. Das Team der L8 Night ist längst eine feste Größe in der Szene und veranstaltet das jährlich gleichnamige Event auf dem Lausitzring mit knapp 20.000 Besuchern. Die L8 Night Showstrecke auf den PS Days ist angelehnt an die Achtelmeile und lockt mit außergewöhnlichen über 1.000 PS starken Fahrzeugen.

Ein weiterer wichtiger Schritt für die PS Days ist die Mitgliedschaft im Verband Deutscher Automobiltuner (VDAT). Der VDAT e.V. ist der Berufsverband der vom Fahrzeughersteller unabhängigen Tuning- und Autozubehörindustrie und somit ein entscheidender Partner zur Gewährleistung von sicherem und seriösem Tuning im Rahmen der in Deutschland geltenden Regelungen. Hier ist nur Mitglied, wer in der Tuningszene etabliert ist. Der Verband der Automobil Tuner e. V. ist gemeinsam mit der Deutschen Messe AG gerade dabei, ein attraktives Standkonzept für einen Gemeinschaftsstand der Mitglieder zu erarbeiten.

Auf über 24.000 Quadratmetern zentral in einer Halle werden Tuningbegeisterte auch in diesem Jahr alles finden, was es für die Veredelung von Fahrzeugen braucht – egal ob Fahrwerk, Folierung, Felgen oder Pflegeprodukte. Die ersten 60 Aussteller, darunter große Namen der Branche wie Arlows, Fox Exhaust Systems, Eibach, Maxton, Grail, Toyo Tires oder ZPerformance, haben sich bereits angemeldet und freuen sich auf die zweite Auflage des Automegaevents im Sommer.

Eintrittskarten für die PS Days gibt es jetzt schon online zu kaufen: Die Tageskarte für Besucher kostet online 16 Euro, die Dauerkarte 33 Euro und die Familienkarte 36 Euro. An der Tageskasse gibt es einen Zuschlag von 2 € pro Ticket, jedoch auch ermäßigte Tagestickets für 13 € (z. B. für Schüler, Studenten und Rentner).

Weitere Infos unter www.psdays.com

Titel Foto: Content Creator Lisa Yasmin, Quelle: Lisa Yasmin

Quelle Deutsche Messe AG

wn24.eu
wn24.eu
wn24.eu ist ein deutschsprachiges Nachrichtenportal, das eine breite Palette an aktuellen Nachrichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Unterhaltung bietet. Mit einem erfahrenen Team von Journalisten und Redakteuren, die rund um die Uhr arbeiten, erhalten die Leser zuverlässige Informationen sowie Analysen und Kommentare zu wichtigen Themen aus aller Welt, um stets auf dem Laufenden zu bleiben und ein umfassendes Verständnis für die aktuellen Ereignisse zu erlangen.

Erhalte ab sofort alle wichtigen News des Tages um 19 Uhr kostenlos in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!