Donnerstag, April 18, 2024
StartNachrichtenNeeva bringt verantwortungsvolle KI-Suche nach Europa und bietet Unterstützung für Verlage

Neeva bringt verantwortungsvolle KI-Suche nach Europa und bietet Unterstützung für Verlage

Seit 6 Wochen bietet Neeva bereits KI-Zusammenfassungen auf der Grundlage von Zitaten in den USA an – jetzt auch in Deutschland

Neeva wurde bereits im Oktober 2022 in Europa eingeführt und hat weltweit fast 2 Millionen Nutzer, die von einer werbefreien, privaten Websuche profitieren – jetzt unterstützt mit Künstlicher Intelligenz

Die werbe- und trackingfreie Suchmaschine Neeva hat heute NeevaAI in Europa eingeführt, die künstliche Intelligenz (KI) nutzt, um ein Erlebnis zu bieten, das das Beste von umfangreichen Sprachmodellen wie ChatGPT mit der Kompetenz und Aktualität von Suchmaschinen verbindet.

Nach einem erfolgreichen Start der Beta-Phase im Dezember 2022, welche aber auf die USA begrenzt war, ist NeevaAI ab heute auch in Deutschland und weltweit in weiteren Sprachen für Nutzer verfügbar.

NeevaAI bietet eine synthetisierte Antwort mit den dazugehörigen Quellen, die von den relevantesten Websites für eine Anfrage zusammengetragen wurden, und ermöglicht es den Nutzern so, die Authentizität und Zuverlässigkeit der zitierten Quellen zu bestimmen. Die Funktion bietet aktuelle Informationen, indem sie täglich Hunderte von Millionen von Seiten durchsucht und aus ihrem unabhängigen Index von Milliarden von Seiten bedient. Durch die Kombination von künstlicher Intelligenz mit dem hauseigenen Such-Stack von Neeva, der auf Anzeigen und Werbetreibende verzichtet, sind die Ergebnisse schnell, zeitnah, unvoreingenommen und relevant.

Echtzeit-Zusammenfassungen auf der Grundlage von Zitaten

Im Gegensatz zu anderen KI-Suchangeboten bietet NeevaAI dem Nutzer aktuelle Informationen, indem es eine Seite abfragt, ihren Inhalt und eingehende Links versteht, um festzustellen, ob die Seite nützlich und maßgebend ist und die Informationsquelle zitiert. NeevaAI tut dies in Echtzeit und passt sich immer an die Veränderungen im Web an, was in unserer schnelllebigen Welt unerlässlich ist.

Eine einzigartige Funktion von NeevaAI sind die verschiedenen Zitierkarten. Diese zeigen bei einer Suchanfrage ein visuelles Suchergebnis mit Zusammenfassungen aus allen Top-Ergebnissen an und lassen sichals Serie einfach vom Nutzer durchklicken. Die Zitierkarten heben noch einmal maßgebliche Informationen über das gesuchte Thema hervor. Zusätzlich werden hier weitere Suchanfragen zu dem entsprechenden Thema vorgeschlagen.

Sridhar Ramaswamy, Gründer und CEO von Neeva, kommentiert: „Das Thema Websuche wird durch KI zu einer der ersten und am stärksten disruptierten Branchen. NeevaAI nutzt eigene LLMs (Large Language Models) und ausgefeilte Trainingsmodelle zusammen mit einem eigenen System-Such-Stack, um eine authentische Echtzeit-KI-Suche für jedermann zu ermöglichen. Unser Ziel ist es, KI verantwortungsvoll zu integrieren und wirklich verlässliche Antworten zu liefern, denen man vertrauen kann.“

Unterstützung für Verlage und Contentanbieter in einer Post-ChatGPT-Welt

Bestimmte KI-Suchmodelle werden sich stark auf Verleger und Medienschaffende (Content Creator) auswirken. KI wird die Beziehung des Einzelnen zur Suche und zum Konsum von Informationen grundlegend verändern. Für Verlage und Medienschaffende sollte dies ein Warnsignal sein. Wenn sie sich nicht an diese neue Realität anpassen, könnte dies katastrophale Folgen für ihre Businessmodelle haben.

Nirgendwo ist die Bedrohung unmittelbarer als bei der Suche. In dem Maße, in dem Suchmaschinen zu Antwortmaschinen werden, werden die Inhalte von Verlagen und Contentanbietern mit KI-Bots automatisiert verarbeitet und den Nutzern ohne Quellenangabe oder Links zurückgespielt. Ohne die in die KI-Antwort eingebetteten Links finden die Nutzer nicht mehr den Weg zur Website eines Anbieters, wodurch für diese potenzieller Traffic auf das eigene Angebot unterbunden wird. Ein signifikanter Rückgang des Website-Traffics wird zu erheblichen Auswirkungen auf die Werbeeinnahmen führen, und das in einer Zeit, in der viele Verlage bereits jetzt in schwerem Fahrwasser sind. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Inhalte auch zum weiteren Training großer Sprachmodelle (LLMs) verwendet werden, was das Dilemma der Verlage noch verschlimmert.

Neeva hat sich zum Ziel gesetzt, Verlagen dabei zu helfen, KI und LLMs zu nutzen, um die Beziehungen zu ihren Nutzern wieder in die Hand zu nehmen. Neeva arbeitet daran, die KI-Suche nativ in die Websites von Verlagen und Contentanbietern zu integrieren, damit Nutzer Inhalte wieder nahtlos finden können und auf den Websites der Anbieter bleiben wollen. Zur Unterstützung von Verlagen, deren Nutzerzahlen durch KI-Antwort-Bots gefährdet sind, hat sich Neeva verpflichtet, 20% seines Umsatzes an Medienschaffende und Verlage zu zahlen, wenn deren Inhalte zur direkten Beantwortung der Anfrage eines Neeva-Nutzers verwendet werden.

Seit dem Start in den USA im Jahr 2021 und in Europa Ende 2022 hat Neeva fast 2 Millionen Nutzer gewonnen. Es hat einen der größten unabhängigen Suchstacks aufgebaut, der täglich Hunderte von Millionen Seiten crawlt und einen Index mit Milliarden von Seiten enthält. Durch die Kombination von KI mit dem hauseigenen Such-Stack von Neeva sind die Ergebnisse von NeevaAI blitzschnell, zeitnah und relevant.

Bildquelle Neeva

Quelle Archetype

wn24.eu
wn24.eu
wn24.eu ist ein deutschsprachiges Nachrichtenportal, das eine breite Palette an aktuellen Nachrichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Unterhaltung bietet. Mit einem erfahrenen Team von Journalisten und Redakteuren, die rund um die Uhr arbeiten, erhalten die Leser zuverlässige Informationen sowie Analysen und Kommentare zu wichtigen Themen aus aller Welt, um stets auf dem Laufenden zu bleiben und ein umfassendes Verständnis für die aktuellen Ereignisse zu erlangen.

Erhalte ab sofort alle wichtigen News des Tages um 19 Uhr kostenlos in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!