Dienstag, Juli 16, 2024
StartNachrichtenFDP laut Hochrechnungen nicht mehr in Berliner Abgeordnetenhaus

FDP laut Hochrechnungen nicht mehr in Berliner Abgeordnetenhaus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die FDP fliegt laut Hochrechnungen von ARD und ZDF aus dem Berliner Abgeordnetenhaus. Nachdem die ARD-Prognose die Liberalen schon um 18 Uhr nur bei 4,5 Prozent kalkuliert hatte, sah um 19:23 Uhr erstmals auch die ZDF-Hochrechnung die FDP bei nur noch 4,8 Prozent – und damit nicht mehr im Berliner Parlament.

„Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen“, sagte FDP-Spitzenkandidat Sebastian Czaja am Abend im Abgeordnetenhaus. Die weiteren Hochrechnungsergebnisse von ARD und ZDF Stand 19:30 Uhr im Durchschnitt: CDU 28,0 Prozent, Grüne 18,5 Prozent, aber mich hauchdünnem Vorsprung vor der SPD, die ebenfalls auf 18,5 Prozent kommt, Linke 12,3 und Sonstige 9,0 Prozent.


Foto: Berliner FDP-Spitzenkandidat Sebastian Czaja am 12.02.2023, über dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

wn24.eu
wn24.eu
wn24.eu ist ein deutschsprachiges Nachrichtenportal, das eine breite Palette an aktuellen Nachrichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Unterhaltung bietet. Mit einem erfahrenen Team von Journalisten und Redakteuren, die rund um die Uhr arbeiten, erhalten die Leser zuverlässige Informationen sowie Analysen und Kommentare zu wichtigen Themen aus aller Welt, um stets auf dem Laufenden zu bleiben und ein umfassendes Verständnis für die aktuellen Ereignisse zu erlangen.

Erhalte ab sofort alle wichtigen News des Tages um 19 Uhr kostenlos in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!