Mittwoch, Mai 22, 2024
StartSuche

aktien - search results

If you're not happy with the results, please do another search.

Mögliche Auswirkungen von künstlicher Intelligenz auf die Aktienmärkte

Die US-Aktienmärkte haben seit der Einführung von künstlicher Intelligenz deutlich zugelegt, nicht nur der Technologieindex Nasdaq, sondern auch der S&P 500. Neben der hervorragenden Performance der Aktienmärkte hat sich auch die Zusammensetzung der Marktindizes deutlich verändert.

„Renditeanstieg bei Staatsanleihen würgt Aktienrallye ab“

Die Grafik zeigt die Wechselwirkung zwischen den Renditen von Staatsanleihen und Aktien im Jahr 2024, insbesondere wie der jüngste Anstieg der Renditen die Aktienrallye abgewürgt hat. Im ersten Quartal tendierten die Kurse meist nach oben, da die Kombination aus starken Wachstumsdaten und steigender Inflation die Anleger zu einem späteren Zeitpunkt für die erwarteten Zinssenkungen verleitete.

Welche Auswirkung hat die Indien-Wahl auf den Aktienmarkt?

Indien verzeichnet in diesem Jahr das höchste BIP-Wachstum unter den globalen Volkswirtschaften. Dies wird der aktuellen Führung bei den anstehenden Wahlen zu einem deutlichen Sieg verhelfen, schreibt Stephen Dover, Leiter Franklin Templeton Institute, in seinem Kommentar:

Die Zukunft der Tech-Aktien: Die Magnificent 7 und ihre Herausforderer

Amazon ist ein echtes Plattformunternehmen und hat eine enorme Dominanz, die es weiterhin gewinnbringend ausspielen wird. Alphabet und Apple sind derzeit etwas ins Stocken geraten, aber langfristig wird es auch hier weiter aufwärts gehen.

Aktienmarkt: Optimismus erhöht Risiko für Enttäuschungen

Aktuell ist in den USA die Arbeitslosigkeit noch immer sehr niedrig. Es werden viele neue Stellen geschaffen und im 4. Quartal 2023 ist das amerikanische BIP annualisiert um bemerkenswerte 3,3 Prozent gestiegen.

Schwellenländeraktien 50% günstiger als entwickelte Märkte

Unter dem Gesichtspunkt der Bewertung zeigen sich Schwellenländer generell zum jetzigen Zeitpunkt als ein guter Kauf. Schwellenländer sind etwa 50% günstiger als die entwickelten Märkte, und einige von ihnen zeichnen sich durch überzeugende strukturelle Perspektiven, ausgeprägte Wachstumsmotoren und Diversifizierungsvorteile aus.

Lombard Odier Investment Managers erhält globales thematisches Aktienmandat von Nest

Lombard Odier Investment Managers („LOIM“) wurde von Nest mit der Verwaltung eines Mandats betraut, das in globale thematische Aktien investiert, die mit dem Übergang zu einer Netto-Null-Wirtschaft im Einklang stehen, und das darauf abzielt, für die Mitglieder von Nest nachhaltige Erträge und solide Anlagerenditen zu erzielen[1].

Albemarle, Broadcom, Delta Electronics: Warum Tech-Aktien jenseits der „Glorreichen 7“ attraktiv sind

Beständigkeit ist der wichtigste Faktor für eine langfristig starke Anlageperformance. Als Anleger ist es großartig, wenn man eine Aktie kauft, die innerhalb weniger Monate einen Höhenflug erlebt, aber solche Fälle sind selten und mit einem relativ hohen Risiko verbunden, viel Geld zu verlieren.

Aktienausblick 2024: Die Möglichkeiten für Alpha steigen

Bei den globalen Aktien gab es im Jahr 2023 zwei herausragende Themen: die Outperformance der so genannten "glorreichen Sieben" der US-Mega-Cap-Technologiewerte (ohne die die US-Indizes unterdurchschnittlich abgeschnitten hätten) und der japanische Aktienmarkt.

US-Inflationszahlen unterstützen Aktien, Kredite und Duration

Die Veröffentlichung der US-Inflationszahlen blieb insgesamt hinter den Prognosen zurück: Die Abweichungen für den Monat wurden mit 0,1 % erwartet, die Veröffentlichung ergab jedoch einen Preisanstieg von 0 %. Die Gesamtjahreszahlen sanken von 3,7 % auf 3,2 % (erwartet wurden 3,3 %) und die Kerninflation von 4,1 % auf 4,0 % (erwartet wurden 4,1 %).

Most Popular

Recent Comments